CASTELLO DI BROLIO MONOCULTIVAR FRANTOIO 2020

OLIO EXTRA VERGINE DEL CHIANTI CLASSICO DOP

OLIVENHAIN

Der Olivenhain Tarci liegt auf einer Seehöhe von 500 Metern.

BODEN

Macigno del Chianti – Boden mit Sand und Steinen – auch Arenarie genannt.

ERNTE

Die Sorte Frantoio wurde von Mitte Oktober bis Anfang November ausschließlich von Hand gepflückt unter Zuhilfenahme von Rüttelgeräten.

PRESSUNG

Die Oliven wurden innerhalb von acht Stunden nach der Ernte in einer Ölmühle mit Endlossystem verarbeitet und mit der Hammermethode zerkleinert. Der Olivenbrei wurde 30 Minuten bei 25°C geknetet. Extraktion in einem Dreiphasen-Decanter.

AUSZEICHNUNGEN DIESES JAHRGANGS
Jahrgangsklima

Sehr regnerischer und ziemlich kalter Herbst; milder Winter mit wenig Regen. Kalter Frühlingsanfang mit Temperaturen unter dem Gefrierpunkt in der letzten Märzdekade. In der Folge Durchschnittstemperaturen und geringe Niederschläge. Pünktlich zu Mittsommer setzte die Hitze ein. Schon in der zweiten Juni-Dekade wurden Höchsttemperaturen von dauerhaft über 30°C registriert ohne einen Tropfen Regen. Die Niederschläge Ende August milderten die Sommerhitze, auch wenn die Temperaturen im September immer noch über dem saisonalen Durchschnitt lagen. Der Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht war ziemlich ausgeprägt. Diese Wetterbedingungen verhinderten die Entwicklung der gefürchteten Olivenfliege, gesunde Oliven auch wenn unterdurchschnittlich klein waren die Folge. Der Monat Oktober präsentierte sich mit all seinen typischen Merkmalen: fallende Temperaturen während der Nacht, Regen im Wechsel mit sonnigen Tagen. Die Ernte begann in der zweiten Oktoberdekade mit sehr niedriger Ölausbeute, aber qualitativ optimalen Ergebnissen.

Lagerung

Bei der Anlieferung im Lagerkeller wurde das Olivenöl gefiltert und in Edelstahlbehältern luftgeschützt aufbewart.

Abfüllung

Abgefüllt wurden 1.600 Flaschen à 250 ml.

Chemische und Organoleptische Charakteristika

Säure = 0,22% Ölsäure
Peroxidzahl = 4,11 mEq 0,2/kg
Polyphenole = 522 mg/kg
Vitamin E = 241 mg/kg

Degustationsnotizen

Brillante grüne Farbe. In der Nase intensiv grün-fruchtig mit Noten von frisch gemähtem Gras und Artischocke. Am Gaumen explosiv und schmeichelnd mit optimaler Schärfe. Sehr persistent, im Nachgeschmack bestechen nochmals grüne Olive und süße Mandel.