TORRICELLA 2019

TOSCANA IGT

REBSORTE

Chardonnay

LESE

Die Trauben wurden am 5. September 2019 von Hand gelesen und selektiert.

VINIFIKATION

Kaltmazeration bei 5˚C für einige Stunden unter Sauerstoffausschluss. Vergӓrung in Edelstahl bei 12˚C – 16˚C.

AUSBAU

Chardonnay 9 Monate im Holzfass auf dem Weintrub.

AUSZEICHNUNGEN DES JAHRGANGS
Lage

Fläche: 3,40 ha.        |Pflanzedichte : 6600
Erziehungssystem: Guyot. |Unterlagsrebe: R3
Anpflanzungsjahr: 2003    |Rebsorten: 110R

Weinjahr

Das Wetter des Jahrgangs 2019 war sehr unbeständig. Der Herbst verzeichnete verhältnismässig milde Temperaturen und für die Jahreszeit geringen Niederschlag. Der Winter begann relativ mild, aber im Januar sanken die Temperaturen unter den Gefrierpunkt und es schneite heftig am Ende des Monats. Der Frühling begann mit ansteigenden Temperaturen aber der Mai war kühl und regenreich. Diese Witterungsverhältnisse beeinträchtigten die Blüten nicht negativ, im Gegenteil, vor Allem bei den Sangiovesetrauben wurde die Losbeerigkeit begünstigt.
In den ersten Junitagen begann eine ziemlich trockene und heisse Periode. Die Höchsttemperaturen erreichten oft über 35°C. Aber dazwischen fielen kurze, heftige Schauer die jedoch nie die den Fruchtansatz und später den Farbumschlag der Trauben beeinträchtigten. Der Farbumschlag begann regulär Anfang August und die ersten reifen Beeren zeigten sich Ende August, Anfang September.